Nach der Erteilung der schriftlichen Zusage durch die Universität sollten Nicht-EU-Studierende sich bei den bulgarischen Botschaften oder Konsulaten in ihren eigenen Ländern um ein „Studierendenvisum Typ D“ bewerben, welches 3 bis 6 Monate gültig ist. EU- und Nicht-EU-Bürger aus Ländern, die bilaterale Verträge und Abkommen bezüglich visumsfreier Einreise mit Bulgarien abgeschlossen haben, darunter Andorra, Australien, Brasilien, Brunei, Chile, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Israel, Japan, Kanada, Kroatien, Malaysia, Mexiko, Monaco, Neuseeland, Nicaragua, Panama, Paraguay, Republik Korea, San Marino, Singapur, USA, Uruguay, der Vatikan, Venezuela, Hongkong und Makao, benötigen kein Visum zur Einreise in das Land.

Um sich ein „Studierendenvisum Typ D“ ausstellen zu lassen, sollten ausländische Studierende die folgenden Dokumente in der nächstgelegenen bulgarischen Botschaft oder dem nächsten Konsulat vorlegen:

  1. Antragsformular
  2. Eine Kopie des Reisepasses und eine Fotokopie der Seiten, die personenbezogene Daten enthalten, sowie alle gegenwärtigen, gültigen oder abgelehnten Visa oder Aufenthaltsgenehmigungen und der aktuellste bulgarische Einreisestempel
  3. Eine beglaubigte Kopie der Zulassung zum Medizinstudium, ausgestellt vom bulgarischen „Ministerium für Bildung, Jugend und Wissenschaft“
  4. Ein Bankbeleg mit dem Namen des Bewerbers/der Bewerberin (Referenzname) als Nachweis, dass mindestens die Hälfte der Studiengebühren gezahlt wurde
  5. Zwei Farbfotografien im Passbildformat (3,5 cm x 4,5 cm vor weißem Hintergrund und mit dem Namen des Fotografen oder des Fotostudios und dem Aufnahmedatum auf der Rückseite)
  6. Unterkunftsnachweis und Adresse in Bulgarien
  7. Nachweis ausreichender Geldmittel zur Deckung der Lebenshaltungskosten des/der Studierenden
  8. Krankenversicherungsnachweis für die Dauer des Aufenthalts des/der Studierenden in Bulgarien, ausgestellt von einer privaten oder öffentlichen Einrichtung (EU-Studierende können über das Gesundheitsministerium ihres jeweiligen Landes die Europäische Krankenversicherungskarte beantragen)

Die Visumantragsgebühr beträgt für gewöhnlich € 100, und die Ausstellung dauert in der Regel 30 Werktage, wenn alle der oben genannten Dokumente vollständig und ordnungsgemäß vorliegen.

Newsletter Erhalten

Zugriff Online Portal

SME Login

 

Social Media

Top