+1. Sollte ich eher in den Universitätsunterkünften (auf dem Campus) oder in privaten Unterkünften (in einer Mietwohnung) wohnen?

Die meisten Studenten, die an einer medizinischen Universität in Bulgarien oder Rumänien studieren, ziehen es vor, in einer privaten Unterkunft in Universitätsnähe zu wohnen, da diese sehr erschwinglich sind (200-300 € im Monat). Wir ersparen Ihnen den Aufwand der Suche nach einer Wohnung, die Ihren Bedürfnissen entspricht und kümmern uns darum, die Verträge in einer Sprache, die Sie nicht verstehen, zu unterschreiben.

+2. Werde ich einen Kontaktpartner in der Stadt haben, in der ich studiere, der mich bei dringenden Angelegenheiten oder medizinischen Notfällen unterstützt?

Ja, wir haben Vertreter in allen Städten unserer Partneruniversitäten. Diese sprechen sowohl Englisch als auch die Landessprache fließend und stehen jederzeit für all Ihre Anfragen bereit.

+3. Benötige ich eine Krankenversicherung, um in Bulgarien oder Rumänien studieren zu können?

Ja, alle Studenten sind für die Dauer des gesamten Studiums krankenversicherungspflichtig. Europäische Studenten sollten sich in ihrem Herkunftsland einen Auslandskrankenschein (EHIC) ausstellen lassen. Dieser wird fast immer umsonst oder gegen eine nominale Gebühr ausgestellt und berechtigt einen zu kostenfreien medizinischen Dienstleistungen in allen europäischen Ländern. Nichteuropäische Studenten müssen in eine Krankenversicherung abschließen, entweder in ihrem Herkunftsland oder direkt nach der Ankunft in Bulgarien oder Rumänien.

+4. Ist es sicher, in Bulgarien oder Rumänien zu studieren?

Ja, beide Länder gehören zu den sichersten in Europa und die Kriminalitätsraten in einem Großteil der Städte sind sehr niedrig. Der Campussicherheitsdienst steht immer zur Verfügung und Sie erhalten alle wichtigen Sicherheitsinformationen und Kontaktdaten von der Universität.

+5. Wie ist das Klima in Bulgarien und Rumänien?

Das Wetter in beiden Ländern ist gemäßigt kontinental mit mildem Klima und sehr unterschiedlichen Jahreszeiten. Obwohl beide Länder auf den selben Breitengraden liegen wie New England, ist das Klima deutlich gemäßigter, mit einem schönen, blühenden Frühling, trockenen und heißen Sommern mit relativ geringer Luftfeuchtigkeit, einem langen und angenehmen Herbst und einem milden Winter.

+6. Gibt es Moscheen und glaubensgerechte Lebensmittel für Muslime in Bulgarien und Rumänien?

Historisch gesehen stehen sowohl Bulgarien als auch Rumänien unter starken islamischen Einfluss aus der Türkei. In Bulgarien machen Muslime etwa 12,2% (920.000 Personen) der Bevölkerung aus und das Land verfügt über die größte Anzahl an Moscheen pro Person in Europa. Das Land ist mit insgesamt 1.200 Moscheen eher auf dem Niveau arabischer Länder, jedoch ist die muslimische Bevölkerung auf einzigartig nahtlose Weise mit den christlichen Gemeinden verschmolzen. In Rumänien machen Muslime etwa 2% (70.000 Personen) der Einwohnerzahl von 22 Millionen aus. Insgesamt gibt es 77 aktive Moscheen im Land, und einige von ihnen sind exzellente Relikte der Vergangenheit. In beiden Ländern werden in großen Supermärkten auch frische Halāl-Produkte verkauft und Restaurants bieten Halāl-Gerichte an. Während des Ramadans ist es kein Problem, Süßwarenläden oder Geschäfte zu finden, die zu besonderen Uhrzeiten geöffnet sind.

Newsletter Erhalten

Zugriff Online Portal

SME Login

 

Social Media

Top