Rumänischen akademischen Institutionen genießen einen wohlverdienten internationalen Ruf für hohe Qualität der medizinischen Ausbildung und Forschung Programme. Die Programme der Medizin, Zahnmedizin oder veterinärmedizinischen Studien der rumänischen Universitäten, mit dem SME Studium Medizin Europa GmbH angeschlossen ist, sind Teil von Europas am meisten gefeierten medizinischen Hochschulen und Universitäten. Neben Vorträgen, Kursen und Forschungsaufträgen lehrte von renommierten Professoren, Studenten haben die Möglichkeit, die Arbeit in Teams mit international renommierten Wissenschaftlern, entweder in Laboratorien oder in Kliniken und Universitäten angegliederten Krankenhäusern. Was mehr ist, rumänische Hochschullehrer, werden Sie tenured, Zusatzleitung oder Mitarbeiter, zählen zu den Besten in der Balkan, wenn nicht in Europa, die große Mehrheit von denen haben eine umfangreiche Liste von Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften unter ihrem Riemen und die Empfänger von zahlreiche wissenschaftliche Auszeichnungen. Im Tandem mit Regelmäßige Kurse, es gibt auch fern-learning programme sowie Teilzeitstudium Kurse und Praktika. Zusätzlich gibt es auch ein Austauschprogramm für Studenten für jene, die ihr Studium in Rumänien, wobei credits gezählt werden kumulativ zu den Grad, in Verbindung mit der Universität Kanzler und Akademischer Kalender Vorschriften. Schließlich ist die Qualität der Bildung ist garantiert durch die nationalen und EU-System der Verordnung und Richtlinien, und alle Schulen sind international akkreditiert.

Es ist daher nicht überraschend, im Einklang mit dieser einen Gelehrten Geist der Wissenschaft, dass die rumänischen Universität Bibliotheken sind massiv, mit voluminösen Kopien von fast allen bedeutenden internationalen medizinischen Fachzeitschriften, Zeitschriften und Bücher sowie reichlich Hinweise auf wichtige Papiere und unbegrenzte Anzahl von wissenschaftlichen Volumes, egal on-line-Quellen den Studierenden zugänglich gemacht. Besser noch, Studiengebühren für medizinische Schulen zwischen €4,000-5,000 pro Jahr.

Mehr spezifisch, medizinische Bildung in Rumänien, ob es sich um Bachelor, Master oder PhD-Studium, das angeboten wird durch öffentliche (staatliche) und private Universitäten. Medizinische Universitäten in Rumänien bieten Englisch und Rumänisch angewiesen Programme in Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin und Pharmazie. Französische beauftragte Kurse werden angeboten in der Medizin und Zahnmedizin. Andere Programme in der rumänischen sind: Pflege, Hebamme, Radiologie und der medizinischen Bildgebung, Klinisches Labor, Physiotherapie und Rehabilitation, Dental Technik, Ernährung und Diätetik, Gesundheitsmanagement und pharmazeutische Assistenten.

Rumänischen medizinische Universität englischsprachigen Studiengängen sind unten zusammengefasst:

Medizin
Medizin ist eine 6-Jahres Programm gelehrt, mit der Anweisung ausschließlich in Englisch oder Französisch, was zu einem Master's Degree in der Medizin nach der Graduierung. Das Programm ist so aufgebaut, so dass die ersten drei Jahre gewidmet sind, präklinische Ausbildung, und die letzten drei Jahre zur klinischen Ausbildung. Die präklinische Zyklus geht es um die Untersuchung der grundlegenden Theorie, wie Anatomie, Histologie, Biologie, Biochemie und Biophysik, um nur einige zu nennen. Präklinische Ausbildung allmählich verschiebt den Fokus von Studien zur klinischen Anwendung durch die Korrelation der Daten aus präklinischen Themen für ihre Anwendung in der medizinischen Praxis und der klinischen Praxis wird allmählich mehr konzentrierte sich im dritten Jahr der Studie. Anschließend wird das Programm in einer Phase mit einem stärkeren Schwerpunkt auf der klinischen Erfahrung und der Chirurgie sowie präventive Medizin. Was mehr ist, jeden Sommer, vom 1. bis 5. Jahr des Studiums, müssen die Teilnehmer die Arbeit in der Universität angegliederten Krankenhäusern, medizinischen Zentren und Kliniken als Teil ihrer Praxis Sommer für ein Minimum von 4 Wochen pro Jahr (20 Tage, 8 Stunden/Tag = 160 Std.) in Höhe von mindestens 800 Stunden über den Zeitraum von fünf Jahren. Schließlich, während ihrer 6. Jahr des Studiums müssen Studierende eine Diplomarbeit zu schreiben, basierend auf persönlichen Forschung zu einem Thema zugeordnet mit ihren Dozenten und können sich für ein Praktikum oder eine Drehung der Praxis. Im Allgemeinen, Seminare, Praktika, Labor und Forschung Zuweisungen umfassen die pädagogische Methodik der rumänischen medizinischen Universitäten. Es gibt mehrere Kliniken in ganz Rumänien im Zusammenhang mit den einzelnen Medical School. Das Programm gipfelt in einem Endzustand Lizenzierung Prüfung, nach erfolgreichem Abschluss der, die den Grad verliehen verleiht dem Inhaber alle Rechte und Privilegien eines Medical Doctor (MD).

Zahnmedizin
Zahnmedizin ist ein sechsjähriges, auf Englisch oder Französisch gelehrtes Studienprogramm, welches zu einem Masterabschluss in Zahnmedizin führt. Das Curriculum zielt darauf ab, den Studenten ein optimales Gleichgewicht zwischen theoretischem und praktischem Training zu bieten. Von daher werden die Unterrichtsfächer in zwei Kategorien aufgeteilt, wobei jede einen gut bewährten Schwerpunkt auf die allumfassende Vorbereitung der Studenten und Berufsfachgruppen legt: 62% stomatologische Lehrveranstaltungen und 32% medizinische, chirurgische und Basistheorie. Zudem sind Studenten vom ersten bis zum fünften Studienjahr dazu verpflichtet, in einem der Universität angeschlossenen Krankenhaus, Klinik oder zahnärztlichen Praxis als Teil ihrer praktischen Ausbildung im Sommer zu arbeiten, und zwar mindestens vier Wochen (20 Tage, 8 Stunden pro Tag = 160 Stunden), was über eine Zeitspanne von fünf Jahren auf mindestens 800 Stunden hinausläuft. Während des sechsten Jahres müssen die Studenten eine Reihe von integrierten Lehrveranstaltungen für die Ausbildung in der komplexen oralen Behandlung und Praktika sowie einige Lehrveranstaltungen belegen, welche Bezug zu speziellen und seltenen Fällen haben, neben der Anfertigung einer Dissertation zu einem Thema, welches sie mit ihrem Ausbilder ausgewählt haben.
Die Lehrfächer im Curriculum sind auf eine solche Weise strukturiert, dass ihr Ablauf stufenweise verläuft und auf vorangehendem Wissen aufbaut. Zahnmedizinische Fertigkeiten und Kompetenz sind streng auf die Anforderungen der EU für zahnärztliche Qualifikationen abgestimmt. Am Ende des Studienprogramms wird der Student in einer Prüfung bewertet, bei deren erfolgreichem Bestehen ihm oder ihr der Titel Zahnarzt (DMD) verliehen wird. Die Prüfung besteht aus den folgenden Schritten: Zwei theoretische Prüfungen (grundlegende medizinische und zahnmedizinische Lehrfächer), eine Prüfung in der klinischen Praxisverfahren und die Verteidigung der Dissertation. Wahlweise kann die Spezialisierung in Rumänien oder im Ausland stattfinden.

Tiermedizin
Tiermedizin ist ein sechsjähriges Studienprogramm, welches in Englisch oder Französisch angeboten wird und zum Masterabschluss führt. Das Programm ist in zwei Hauptzyklen ausgestaltet: der erste Zyklus umfasst die ersten drei Jahre und legt den Schwerpunkt auf die grundlegende und vorklinische Theorie, wie Anatomie, Biochemie, Tierbiologie, Zellbiologie, Ökologie, Physiologie, Genetik, Mikrobiologie, Immunologie und Pharmakologie, um nur einige zu nennen. Während der verbleibenden drei Jahre verlagert sich der Schwerpunkt zu klinischen Lehrfächern und zwar unter anderen zu Infektionskrankheiten, parasitären Krankheiten, Dermatologie, innere Krankheiten, Chirurgie, Toxikologie, Geburtskunde, Gynäkologie und Veterinärpharmazie. Das Programm endet mit den Zulassungsprüfungen. Absolventen entscheiden sich in der Regel für die folgenden Berufsfachgruppen: tierärztliches Gesundheitswesen in Gebieten, die eine rotierende tierärztliche Gesundheitsvorsorge benötigen oder private Praxen und Kliniken, Tierfutterkontrolle, Produktion und Vertrieb von tierärztlichen Arzneimitteln, Werkzeugen und Ausrüstung, Futter und Futterzusätzen, oder sie können sich dafür entscheiden, unter anderen Wahlmöglichkeiten Lehrer zu werden. Absolventen besitzen ein umfassendes Wissen über Krankheiten, welche sowohl Menschen und Tiere betreffen, und sind dazu in der Lage, durch ihre Veterinärpraxis zum Schutz der menschlichen Gesundheit beizutragen, indem das Vorkommen von Zoonosen minimalisiert wird.

Pharmazeutik
Pharmazeutik ist ein fünfjähriges Studienprogramm, welches zur Gänze auf Englisch angeboten wird. Es beginnt mit dem Studium in den Studienlehrveranstaltungen und führt zum Master Abschluss. Das Studium kann annähernd in zwei Hauptzyklen eingeteilt werden: Der erste Zyklus der ersten beiden Jahre umfasst grundlegende Theorie und hilft den Studenten, sich essentielles Wissen in Chemie, Medizin, pharmazeutischen Techniken und pharmazeutischer Gesetzgebung zu erfassen. Hiernach wiederum konzentrieren sich die Studenten in den darauffolgenden drei Jahren vor allem auf spezielle Themen der pharmazeutischen und biomedizinischen Anwendung der Theorie, wobei von den Studenten im letzten Studienjahr auch verlangt wird, ihre praktische Ausbildung in einer der Universität angeschlossenen Apotheke oder in Krankenhäusern, Labors oder pharmazeutischen Unternehmen abzuschließen. Von den Studenten wird ebenfalls verlangt, jedes Jahr ein Praktikum zu absolvieren, das mindestens drei Wochen dauert (15 Werktage x 8 Stunden pro Tag = 120 Stunden), was insgesamt mindestens 600 Stunden während der Gesamtdauer ihres Studiums bedeutet. Um einen Abschluss zu machen, müssen die Studenten eine staatliche Zulassungsprüfung erfolgreich bestanden und eine Dissertation verteidigt haben. Hiernach sollten sie mit ihrer Facharztausbildung in einer klinischen Pharmazie oder in pharmazeutischen Laboratorien weiterführen, deren Bestimmungen im Curriculum durch das Ministerium innerhalb des EU-Rahmens für pharmazeutische Praktika vorgegeben werden und die durch das Lehrpersonal koordiniert wird, das in dem von dem Studenten gewählten Bereich eine spezialisierte Ausbildung besitzt.

Kandidaten aus der EU und außerhalb der EU können Studienprogramme auf Englisch oder Französisch beiwohnen, die von den rumänischen Universitäten angeboten werden, deren Kosten sich auf 1.000 bis 5.000 € pro Jahr belaufen. Insbesondere kosten Studienprogramme in der Medizin zwischen 1.000 und 5.000 € pro Jahr, Programme für Zahnmedizin 5.000 € pro Jahr und Studienprogramme in der Veterinärmedizin 4.500 € pro Jahr. Zukünftige internationale Studenten aus Ländern, deren Muttersprache eine andere als Englisch oder Französisch ist, müssen entweder eine Sprachprüfung ablegen (Englisch oder Französisch) oder ein international anerkanntes Sprachzertifikat über die Kompetenz in diesen Sprachen einreichen.

Zu medizinischen Postgraduiertenprogramme (Spezialisierungen und PhD-Studien) erhalten EU-Studenten nach erfolgreichem Bestehen einer Aufnahmeprüfung Zugang und bezahlen keine Studiengebühren, wenn sie eine Finanzierung sichern, während Nicht-EU-Studenten auf Grund ihres Antrags zugelassen werden und Studiengebühren von ca. 3.300 € bis 7.700 € bezahlen.

Bei den medizinischen Universitäten Rumäniens und ihren Studienprogrammen, die englische Lehrveranstaltungen anbieten, handelt es sich um die folgenden:

Studienprogramm Dauer (Jahren) Einschreibung Studiengebühren pro Jahr (€)
Medizinische und Pharmazeutische Universität Gr.T. Popa - Iasi
Medizin 6 Oktober 5.000
West Universität Vasile Goldis - Arad
Medizin 6 Oktober EU 1.000 & Nicht-EU 3.700
Ovidius Universität Constanta
Medizin 6 Oktober 4.500
Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität - Cluj Napoca
Veterinärmedizin 6 Oktober 4.500

Newsletter Erhalten

Zugriff Online Portal

SME Login

 

Social Media

Top