Möglichkeiten zu Stipendien und finanziellen Hilfen für EU- und Nicht-EU-Studenten sind unten aufgeführt:
 

  1. Bildungskredite für EU-Staatsbürger, die vom bulgarischen Staat für Medizinstudenten und Assistenzärzte vergeben werden.
  2. EU-Bürger können staatliche Stipendien erhalten, die ihnen bis zu 70% Nachlass auf die Studiengebühren sowie ein monatliches Stipendium vom zweiten Semester an gewährleisten. Für mehr Informationen: http://www.scholarshipportal.eu.
  3. Die Fulbright-Stipendien werden an US-Staatsbürger vergeben und stellen eine sehr wettbewerbsorientierte Form der finanziellen Unterstützung dar. Mehr Informationen unter: www.fulbright.bg. Außerdem können Bewerber aus den USA einen Federal Loan erhalten. Mehr Informationen beim Bildungsministerium der USA: http://www.ed.gov/offices/OSFAP/DirectLoan/index.html, bei Sallie Mae:http://www.salliemae.com, und auf der Website des Studienkredit-Netzwerks:http://www.privatestudentloans.com und https://www.discoverstudentloans.com.
  4. Finanzielle Unterstützung wird für kanadische Staatsbürger in Form von nationalen und/oder provinziellen Bildungskrediten über das National Student Loan Service Centre (NSLSC) der Provinz, in der sie gemeldet sind, angeboten. https://nslsc.canlearn.ca/eng/default.aspx.
  5. Indische Staatsbürger können Bildungskredite für Studiengänge und Facharztausbildungen im Ausland von der indischen Regierung erhalten, jeweils über die lokalen Behörden.
  6. Staatsbürger der westlichen Balkanstaaten können sich für ein Erasmus Mundus/BASILEUS Project-Stipendium bewerben, wodurch ihnen die Studiengebühren vollständig erlassen werden und sie monatlich eine Fördersumme erhalten. Mehr Informationen unter: http://www.basileus.ugent.be/index.asp?p=111&a=111.
  7. Studenten aus der Türkei können innerhalb des Erasmus-Austauschprogramms finanzielle Unterstützung erhalten.
  8. Finanzielle Unterstützung für chinesische Studenten ist im Rahmen des bilateralen Kulturabkommens zwischen China und Bulgarien verfügbar. Bitte kontaktieren Sie das chinesische Bildungsministerium für weitere Informationen.
  9. Studenten aus Russland (finanzielle Unterstützung für russische Studenten ist im Rahmen des bilateralen Kulturabkommens zwischen Russland und Bulgarien verfügbar. Bitte kontaktieren Sie das russische Bildungsministerium für weitere Informationen), der Ukraine, Weißrussland und den anderen GUS-Staaten, dem indischen Subkontinent, Lateinamerika und dem mittleren Osten werden durch vergünstigte Mieten in Studentenwohnheimen (etwa 40 € inklusive Annehmlichkeiten) und mit einem Rabatt auf öffentliche Verkehrsmittel und Universitäts-Cafeterias und Partnerrestaurants unterstützt. Dieselbe Art von finanzieller Unterstützung ist für Staatsbürger der EU, der USA, Kanadas, der westlichen Balkanstaaten, der Türkei und Chinas verfügbar.

Newsletter Erhalten

Zugriff Online Portal

SME Login

 

Social Media

Top